Mark Heigener

Diplom-Psychologe

Psychologischer Psychotherapeut

Zu meiner Person

 

In meinem Verständnis von Psychotherapie steht nicht die Suche nach Defiziten und Fehlern im Vordergrund, sondern die Erweiterung der eigenen Ressourcen und das Wiederentdecken von Zuversicht, Stärke und Lebensfreude. Eine erfolgreiche psychotherapeutische Behandlung oder Beratung kann nur dann gelingen, wenn die Ausgangsbedingungen zunächst genauestens analysiert, Veränderungen gemeinsam geplant und anschließend Schritt für Schritt zunehmend selbständig von Ihnen umgesetzt werden.

Dabei stellt eine einfühlsame, wertneutrale und von Offenheit geprägte therapeutische Haltung die Grundlage jeder kurz- und langfristigen Intervention dar.

 

Neben meiner beruflichen Tätigkeit bin ich sportlich, musikalisch und künstlerisch aktiv. Dem Alltag begegne ich zudem mit möglichst viel Achtsamkeit.

 

Die wissenschaftlich nachgewiesenen positiven Wirkungen von körperlichen und kreativen Prozessen versuche ich durch spezifische Methoden auch in der Behandlung nutzbar zu machen.


Berufliche Stationen

 

 

Studium und Weiterbildung

 

  • Studium der Psychologie, Friedrich Schiller-Universität, Jena (Schwerpunkte: Klinische Psychologie und Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie)
  • Staatlich anerkannte Aus- und Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten an der Akademie für Psychotherapie in Erfurt (AfP) im Verfahren Verhaltenstherapie
  • Ausbildung zum Hypnotherapeuten an der Deutschen Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie e.V. (DGH)

Berufliche Tätigkeiten

 

  • Stationäre Tätigkeit in einer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Ambulante Tätigkeit in einer sozialpsychiatrischen Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Seit 2014 - Katholisches Krankenhaus "St. Johann Nepomuk", Erfurt, Psychiatrische Tagesklinik und Institutsambulanz